BIOGRAFIE
OLLI HAUENSTEIN als Truffaldino in Goldoni's "Diener zweier Herren" - Seeburg Theater OLLI HAUENSTEIN mit Publikumsrekord im Schweizer Pavillon der EXPO 08 in Zaragoza (E). OLLI HAUENSTEIN auf der freistehenden Leiter - Circus KNIE, Circus RONCALLI
Klick zum Vergrößern >
1.Preis  –  Clown Planet International  Riga  Golden nose award – Clownsfestival Kopenhagen  „The best of festival“ Internat. Theaterfestival Caracas   Circus KNIE     Circus RONCALLI     Cirque du Soleil    Theater-, Clown- und Comedyfestivals weltweit  Theaterfestivals weltweit  - eine Auswahl:  EXPO 09 Zaragoza Spain - Olympic Games Athens „Celebrating Cultures“, Greece - COMIX International Theatre Festival Portugal Clownplanet International Riga, Latvia - Clownsfestival Kopenhagen  Denmark - Festival Internacional de Teatro Caracas - Venezuela Comedy Festival Singapore - EXPO 02 Suisse - Humorfestival Arosa  Theaterspektakel Zürch  Switzerland - Festival Internacional de Pallassos Memorial Charli Rivel Barcelona, Cornellà - EXPO 1992 Sevilla  Kulturbrücke Schweiz – als Clown im Kriegsgebiet in Sarajevo -  Houthalen  B  Internationales Lachfestival, Belgium - Clowns Festival Tokyo, Japan - Internationales Comedy-Festival Moers  - Theaterfestival München  - Germany - Festival Internaz. Teatro  Amandola - Rassegna Internaz. Clown Milano, Italy - Clownsfestival Wien  - Könige der Spassmacher  Innsbruck, Austria - Festival du Théâtre Nancy, France - Gauklerfestival Köln - La grande Virée Montreal Olli Hauenstein bekannter Schweizer Komiker, Clown und Schauspieler,  in Europa zu den renommiertesten in seinem Fach. 1953 in Zürich geboren.  Matura. Pantomimenausbildung am Teatro Studio di Roma bei Roy Bosier (1972/73).  1973-77 umfangreiches Studium mit Diplomabschluss an der staatlichen Theater- und Zirkusakademie in Budapest sowie am staatlichen Puppentheater (Schauspiel – Zirkuskünste – Puppentheater – Regie).   1978 zusammen mit der Ungarin Illi Szekeres entsteht das gemischte Clownduo Illi & Olli: Tourneen in Europa, Kanada und Japan. Stars im Schweizer Nationalcircus Knie und im Circus Roncalli (D).   1992 Olli Hauenstein startet sein erstes Solo-programm. Tourneen quer durch Europa, internationale Festivals von Paris bis Tokyo, von Wien bis Barcelona. TV-Auftritte im In- und Ausland. Mit „Piano & Forte“ bei Cirque du Soleil in Montreal. Mit „ fool position“ am Kulturfestival der Olympischen Spiele in Athen 2004. Weitere Produktionen und Inszenierungen: Hauenstein & Band, Clown-Day, Dampf, Comedyexpress. Als Schauspieler in der Rolle des  Arlecchino  in Goldonis „Diener zweier Herren“. Spezial-Kreationen für Grossanlässe, Humor in Krisengebieten: Sarajevo 1993 Circusnummern, Theaterprogramme, Regie.  Theater- und Managerseminare. home
cirque théâtre clown mime comedy
cirque-théâtre clown comedy